Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Karl-Heinz Hoffmann

unregistriert

1

Montag, 6. April 2009, 18:15

Bauen und Einrichten ohne Hindernisse:

Bedarfs- und Lebensgerechtes, kurz - „Barrierefreies“ Wohnen, steigert die Lebensqualität.

Enge Türen, steile Treppen und Stolperfallen in der Wohnung können schnell zum Problem werden. Barrierefreies Wohnen ohne Hindernisse sollte deshalb schon frühzeitig in die Planungen beim Bau oder Umbau einer Immobilie berücksichtigt werden.

Barrierefreies Bauen und Wohnen ist ein Thema, das gerade auch junge Familien mit Nachwuchs angeht. Denn nicht nur Rollstuhlfahrern wird das Leben ohne Angst vor der Schwelle erleichtert. Wer schon einmal versucht hat, mit einem Kinderwagen und Einkaufstüten auf dem Arm über ein paar Treppen zu kommen, sieht sich schnell vor ein ernstes Problem gestellt. Zimmereingänge ohne Schwelle, ebenerdige Hauseingänge oder breitere Türen sind dann kein überflüssiger Luxus.

Dazu kommt, dass, unabhängig vom Alter, jeder in seinem Leben statistisch fünf bis sieben Jahre nur eingeschränkt beweglich ist. Sei es durch Sportverletzungen, Unfällen im Alltag oder im Berufsleben, berichten Immobilienportale.

Frühzeitige Planung spart Geld

Bauherren und Architekten sollten schon bei der Planung des Eigenheims oder bei Umbauten barrierefreies Wohnen mit einbeziehen. Denn wer frühzeitig plant, kann richtig Geld sparen, rät der Wohn- und Einrichtungsexperte Karl-Heinz Hoffmann von Pro Handicap eU. Tatsächlich sind nachträgliche Baumaßnahmen oft kostspielig.

So schlägt zum Beispiel das nachträgliche Verbreitern einer Zimmertür mit 700 bis 900 Euro zu Buche. Werden barrierefreie Bauten gleich von Anfang an mitbedacht, ist das kaum teurer. Zudem weist Herr Hoffmann von Pro Handicap eU auf einen höheren Wiederverkaufswert einer barrierefreien Immobilie hin.

Bewegliche Möbel sorgen auch im Alltag für Mobilität

Dabei sind nicht nur bauliche Aspekte wie breitere Türen und ebenerdige Durchgänge ein Thema.

Der österr. Möbelhersteller - De Witt Küche & Wohnen, haltet mittlerweile eine große Palette an Funktions-Möbel und Innen-Einrichtungen bereit, die ein bequemes und bedarfsgerechtes Wohnen ermöglichen.

So gibt es beispielsweise Küchen, deren Arbeitsplatten sich per Knopfdruck heben oder senken lassen; Schränke sind mit einer Art Aufzug ausgestattet, der die Regalböden nach unten und oben fahren lässt. Nicht nur im Fall eines Handicaps sondern auch im Alltagsleben wird so die Möglichkeit geschaffen, bequem und gefahrlos an alle Utensilien zu kommen.

Weitere Informationen zu bedarfsgerechter Sach- und Fachberatung finden Sie auch auf:
www.prohandicap.at - Ihr Partner für bedarfsgerechtes Planen und Einrichten.
»Karl-Heinz Hoffmann« hat folgendes Bild angehängt:
  • ProHandicap_Logo.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Karl-Heinz Hoffmann« (15. April 2009, 22:32)


Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 327 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2626 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara