Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. November 2017, 16:15

Kräuter

Da der Beifuß, ein wirksames Heilkraut bei uns im innviertel gansl kraut genanntbwird, erzähle ich euch aus aktuellem Anlass ( martinigans) ein bisschen vom Beifuß.
Also erstens einmal ist der Beifuß ein unverzichtbares Gewürz für den Gänsebraten. Er schmeckt ein bisschen bitter. Noch wichtiger gerade beim Gänsebraten ist, er regt die gallentätigkeit und hilft bei der Verdauung des doch meist recht fetten Gänsebratens. Aus diesem Grund empfiehlt sich auch als gewürz für schweinebraten. In diesem Zusammenhang ist er aber nicht Tradition.

Im winter begenet uns Beifuß nicht nur als gewürz für üppige braten. Er istbauch ein wichtiges kraut für die reinigungsräucherungen in den raunächten. Zum Schutz der Tiere vor unglück und Seuchen Nägeln Bauern ein Büschel Beifuß an die stalltür.

In der frauenheilkunde spielte Beifuß im Mittelalter eine wichtige Rolle. Somnambul er in den Ruf des hexenkrautes. Um Frauenkleidern kümmerten sich damals die Hebammen . Das waren bekanntlich die lieblinsopfer der Inquisition. So wurde ihr wichtigstes heilkraut zum Hexenkraut.

Beifuß wirkt antibiotisch, antimykotisch,Appetitanregend, beruhiged, menstruationsfördernd, wehenbeschleunigend, krampflösend, durchblutunsgördernd.

Hildegard von Bingen nannte den Beifuß die Mutter aller Kräuter.

Bei schwacher Menstruation wirkt er menstruationsfördern. Aber Achtung, in der frühschwangerschaft kann er eine Fehlgeburt auslösen.

Beifuß findet man überall bei Schutt- und geröllplätzen. Er wird bis zu zwei Meter hoch istbaber aufgrund seiner kleinen Blüten recht unscheinbar. Trotz seiner größe übersieht man ihn leicht.

Seine krampflösende Eigenschaft kann man sich zunutze machen, indem man frischevblätterbin Öl ansetzt und drei Wochen stehen läsdtb, dann abseiht. Dieses Öl hilft bei Rheuma, Gliederschmerzen,Muskelkater, etc.

Seine beruhigende Wirkung entfalteter sehr gutbin einem Kräuterkäsen. Getrocknete blätterig ein Kissen einnähen, dieses Kissen unzers Kopfkissen legen, erspart jede Schlaftablette.

Petra2109

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 284

Wohnort: Bad Gandersheim

Beruf: war Bürokauffrau, seit 12 Jahren berentet

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. November 2017, 18:31

Ich verwende Beifuss auch für Geflügel, gibt es hier nur Nov./Dez. meistens getrocknet. Auf den Weihnachtsmärkten wird es manchmal frisch angeboten.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. November 2017, 19:55

Bei "alnatura" gibt es Beifuß das ganze Jahr über. Alnatura ist ein bio lrbensmittelproduzent. Dort kann man online bestellen
https://www.alnatura-shop.de/aid=SMGAAbr…ASAAEgLQjvD_BwE

Bei Spar und dem gibt es alnatura Produkte in der Regel auch

Petra2109

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 284

Wohnort: Bad Gandersheim

Beruf: war Bürokauffrau, seit 12 Jahren berentet

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. November 2017, 20:17

Danke, muss mal schauen. Spar gibt es leider in meiner näheren Umgebung nicht. Der getrocknete Beifuss reicht meistens für 3 Geflügelgerichte.

Google

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. November 2017, 20:21

Bei mir wächst er vor der Haustür am Bahndamm.das ist praktisch

Petra2109

Fortgeschrittener

    Deutschland

Beiträge: 284

Wohnort: Bad Gandersheim

Beruf: war Bürokauffrau, seit 12 Jahren berentet

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. November 2017, 20:58

muss ich auch mal draussen gucken

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. November 2017, 22:23

Ach ja, mir fällt gerade ein, auch dem hat dievalnstura Produkte im Sortiment.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. November 2017, 11:00

Momentan ist es so,kalt, das ichnwenig motiviert bin mich zum hagebuttenstrauch zu bewegen.Hagebutten sind meiner Meinung nach DAS regionale superfood, sie können durchaus mit dem teuren Zeugs aus Drogerien und Bioläden mithalten.sie haben zudem den Vorteil, dass sie nichtbum die halbe Welt transportiert werden müssen. Somit ist es auch umweltschonender regionales superfood zu essen. Und da es bei uns am Land wild wächst, kostet es praktisch nichts. Mir schmeckt Hagebuttenmarmelade sehr gut.
Wahrscheinlichnweil,ich überhaupt dieses altmodische Zeug wie brennnessel, Hagebutten, Quitten und pastinaken sehr schätze.
Keine Frage ich schätze auch Granatäpfel und Avocados und leistevsie mir ab und zu.

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. November 2017, 11:34

Heute ist es schon ein bisserl wärmer. Lt. Wetterbericht dürfte sich am Donnerstag so weit sein, dass es warm genug für mich ist um mich zum hagebuttenstrauch zu bewegen.

    Deutschland

Beiträge: 638

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 21. November 2017, 18:21

ich habe noch etliche Hagebutten im Garten aber es sind die kleineren und um sie aufzuschneiden und sie zu entkernen ,nein das kann ich nicht mehr da habe ich dann die Finger verschnitten. ich liebe Hagebuttenmarmalade aber die gekauften sind mit zu viel Wasser versetzt

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. November 2017, 18:47

Kochen, durch ein Tuch pressen. Da hastbdumdann zwar den einen oder anderen kern drinnen, es ist nicht perfekt, aber für mich geht es trotzdem.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. November 2017, 11:38

Ach ja uschi, zu deinen Hagebutten ist mir noch eingefallen, wenn du nur perfekt gelungene , also ganz ohne kerne, magst, kannst du deine Hagebutten zu Tee trocknen.
Jetzt hat sie wieder Saison die Mistel. An mir selber habevich misteltee bisher noch nie getestet, nur an "meinen" Pflegefällen zur blutdruckregulierung und an martin äußerlich gegen die nagelbettentzündung, Finger drin baden.hatbin all diesen Fällen gut gewirkt.
die Mistel wirkt auch gegen Stress und innere Unruhe. Also habe ich gestern zum ersten Mal selber misteltee getrunken. Gute Gelegenheit diese Wirkung zu probieren, wenn ich schon misteltee gekauft habe. Ich hab mich ganzen Tag verhältnismäßig ruhig und gelassen gefühlt. jetzt weiß ich es sicher es ist gut in stresszeiten zu misteltee zu greifen.
Misteln selber sammeln kann problematisch werden. In manchen Bundesländern ( in at wie in de ) stehen Misteln unter Naturschutz. Aber selbst da weiß man nicht ob das nur für das abschneiden der ganzen Mistel oder auch für das pflücken einiger zweiglein gilt.

Google
    Deutschland

Beiträge: 638

Wohnort: Deutschland > Oberschwaben

Beruf: frei

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 23. November 2017, 13:09

wenn du von den Misteln schreibst

Bei den Misteln abschneiden
die Bäume gehören ja meist Privat Personen
und die solltest du Fragen ansonsten ist es Diebstahl.
Bei uns werden die Misteln in der nun kommenden Jahreszeit
auf den Märkten sehr hoch gehandelt so ein großer Zeig
kann dann schon mal 25 Euro und mehr kosten

bei mir steht

Sechs Teelöffel Mistelblätter mit drei Tassen kaltem Wasser über Nacht ansetzen
und am nächsten Tag absieben.
Ungezuckert trinkt man den Tee bei Arterienverkalkung.
Außerdemreguliert er den Blutdruck, wirkt blutreinigend und blutstillend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »uschi.101« (23. November 2017, 13:16)


glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 23. November 2017, 13:17

Die Blätter, diebeeren sind giftig.
Bei der Naturschutzfrage geht sind nicht in erster Linie darum wer die Misteln besitzt, sondern darum, ob man frei lebende Misteln überhaupt abschneiden darf. Die naturschutzfrage gilt auch für den Besitzer. Anders ist das bei Misteln aus zuchtbetrieben. Das sind die, die in den Handel kommen. Aber misteltee gibtbes auch n der Apotheke. Zum Glück, denn ich könnte ohnehin aufbleiben Baum klettern.

Ähnliche Themen

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 327 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2626 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara