Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Von insgesamt 2 Mitgliedern waren zuletzt online:

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 822

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. November 2008, 09:56

Fahrzeug absenken

Van-Fahrer kennen das Problem und viele verzichten deswegen auf einen Van - die Fahrzeughöhe mach das Ein.- und Aussteigen nicht gerade leicht.

Es gibt zwar einen Umbau da fahrt der Sitz heraus und runter aber wie ich festgestellt habe sollte es da besser nicht regnen oder schneien sonst ist man ziemlich nass, denn der gesamte Vorgang nimmt doch etwas Zeit in Anspruch. Von den Kosten wollen wir mal absehen.

Natürlich kann man das eine oder andere Fahrzeug tieferlegen aber das macht das fahren auch nicht leichter denn dann wird jede Schwelle und jede Auffahrt zum Abenteuer.

Die andere Variante wäre noch die Plattform aber jeder der schon mal so etwas gesehen hat weis dass es auch nicht schneller geht und das Ding brauch einfach zu viel Platz im Innenraum und auch beim Aussteigen.

Da ich seit etwas mehr als einem Jahr einen Van besitze habe ich mir darüber natürlich jede Menge Gedanken gemacht und nach einer besseren Lösung gesucht und ich hab auch etwas gefunden.

Ein Airride-Fahrwerk, in Österreich normalerweise verboten, ist es mir nach einiger Arbeit und einer Menge Telefonate gelungen eine Zulassung dafür zu bekommen.

Für all jene die sich jetzt nichts darunter vorstellen können, eine kleine Erklärung:

Bei einem Airride Fahrwerk werden die Federn des Fahrzeuges gegen Luftbälge ausgetauscht und es wir mit speziellen Stoßdämpfern versehen. Die Lüftbälger werden mittels Kompressor und einem Lufttank aufgebläsen bzw. abgelassen. So ist es möglich das Fahrzeug von den "normalen" Höhe soweit abzusenken dass ein einfaches Aus.- und Einsteigen möglich ist.

Vorraussetzungen bzw. Bedingungen für die Eintragung:

1. Der Fahrzeugbesitzer muss RollstuhlfahrerIn sein.
2. Die Verstellung darf nur bei abgeschaltenen Motor funktionieren.
3. Die Verstellung muss automatisch erfolgen und darf nicht manipulierbar sein.
4. Die Eintragung wird auf den Rollifahrer beschränkt.

Im Falle dass das Fahrzeug verkauft wird muss der Umbau rückgängig gemacht werden oder das Fahrzeug an einen RollifahrerIn verkauft werden, in diesem Fall wird der Umbau auf den neuen "Behinderten" umgeschrieben.

Über Preise, Einbauzeit und Kontaktadresse werde ich nach Abschluss des Einbaues bei meinem Fahrzeug berichten. Vorraussichtlicher Termin 2-3 Jännerwoche.

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

timewalker

unregistriert

2

Donnerstag, 20. November 2008, 10:40

ziemlich viel aufwand für einen para
meine meinung
bin selber th3 komplett aber bei meinem van in 20 sek. drinnen, rollstuhl verladen und abfahrbereit

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 822

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. November 2008, 12:02

@timewalker

Schön für dich, du vergißt dabei aber dass du noch jünger bist und auch noch nicht so lange im Rollstuhl sitzt. Vor 10 Jahren hätte ich auch noch keinen Gedanke daran verschwendet.

Mal abgesehen davon es gibt auch unterschiedliche Vans die unterschiedlich hoch sind.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 623 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 328 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2636 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara