Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war ein Mitglied online:

Geburtstage

emesereti (55)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

  • »glasperlenspielerin« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 08:15

Der Riese von lengau

In Lengau lebte Ende des 19. Jhdt. Hier in Lengau. Bis zu seinem 14. Lebensjahr war er ganz normal, dann hätte er ein Infektionskrankheit , die einen Riesenwuchs auslöste. das leben war für Menschen gerade in kleinen Dörfern, die nicht 100% der Norm entsprachen noch schwieriger als heute. Er wurde 2,58 m groß., hatte aufgrund seiner Größe beim benutzen der meisten alltsgsgegenstände erhebliche Probleme. Manchevunterstellten ihm sogar, er würde einfach zu viel fressen und damit für seine Familie eine unerträgliche finanzielle Belastung sein. Für ihn zum Glück kam ein Zirkus unter anderem mit Schaustellern in den Ort. Damals wurden behinderte noch zur allgemeinen Belustigung zur schau gestellt und konnten sich auf diese weise ihr essen und ihre Unterkunft verdienen. "Unser" Riese hatte das " Glück" von einem Schausteller engagiert zu werden. So landete er in Wien im Kuriositätenkabinett im Prater. Dort wurde er von einem Engländer entdeckt und kam sogar bis nach London.dort wurde er anläßlich eines thronjubiläums sogsrvdervkönigin Victoria vorgestellt. So gelang es ihm genug Geld zu verdienen und wieder in seine heimat zurück zu kehren. Hier starb er mit 27 Jahren an einer Lungenkrankheit. Von der Welt hat er wohl mehr gesehen als die meisten seiner Zeitgenossen.
Eine lokale Berühmtheit ist er allemal. es gibt bei uns ein riesenmuseum und einennverein, der sich um dieses kümmert. Dieser verein pflegt nicht nur das Museum. Er ist in der Gemeinde auch sozial aktiv. Ganz besonders wennnes um Barrierefreiheit geht. Ja, was wohl hat der Riese von Lengau mit Barrierefreiheit zu tun? Preisfrage! Der könnte bei den damals üblichen raumhöhen nirgends aufrecht stehen. Für ihn war das bestimmt eine Barriere. Außerdem organisiert dieser Verein Workshops, die sehr gut besucht sind. zu Themen wie " anders sein" oder " berührungsängste" usw. Im riesenmuseum gibt es gute Bücher zu diesén Themen zu kaufen.
Es kommen immer wieder Reisegruppen aus ganznösterreich aber auch aus Deutschland ins Riesenmuseum. Vielleicht wird ja der eine oder andere Gast für ein minderheitenthema sensibilisiert. Könnte ja sein. Das ist natürlich nur ein tropfen auf den heißen stein.

Ähnliche Themen

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 623 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 328 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2633 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara