Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Petra2109

Fortgeschrittener

  • »Petra2109« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 284

Wohnort: Bad Gandersheim

Beruf: war Bürokauffrau, seit 12 Jahren berentet

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 21:20

Pflanzen

auf Anfrage von Glasperlenspielerin. aber vielleicht ist es auch für andere interessant
Anzucht einer Avocado
Ich mache es wie folgt; meine Methode ist die Erdmethode und das geht so.
Kern waschen und mit dem dicken Ende bis fast zur hälfte in Erde stecken, ich nehme ganz normale Blumenerde, schön feucht halten und warm und hell und sonnig stellen.
Nach einiger Zeit platzen die Kerne auf und es entwickelt sich ein kleiner Stamm und dann die Pflanze. Wichtig ist mit Regenwasser gießen, mögen keinen Kalk.
Und die Pflanzen stelle ich dann in feuchtwarme Räume (Küche, Bad) und wenn die ca. 1 m sind oben abschneiden, dann verzweigen die sich. Auf keinen Fall vertragen die trockene Heizungsluft oder Kamin, da werden die Blätter trocken und es ist aus mit der Pracht. Man kann die nach 3 Jahren auch ins Freie stellen, aber dann langsam an die Sonne gewöhnen.
Meine 3 jährige hat den Umzug leider nicht überstanden, aber ich habe schon wieder einige
.








glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

    Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 23:16

Danke, werde es nochmals versuchen. Ich hab ein gsnznkompliziertes Gestell aus Zahnstochern gebaut, Überbeinen Wasserglas. Das war nix.

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

    Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:00

@petra ich setze gernevtulpen, Krokusse, Narzissen und somzeug so in einen Topf, dass sievzumweihnachten blühen. Meistbhelingt es mir. Dauertbin etwa 4 Wochen vom in die Erde legen bis zur Blüte.

Petra2109

Fortgeschrittener

  • »Petra2109« ist der Autor dieses Themas
  • Deutschland

Beiträge: 284

Wohnort: Bad Gandersheim

Beruf: war Bürokauffrau, seit 12 Jahren berentet

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:10

Das ist eine sehr schöne Idee, da kommen ja dann schon Frühlingsgefühle auf in der tristen Jahreszeit.
Wo hast Du die dann stehen? Da darf es doch bestimmt nicht zu warm sein? Ich habe im Garten sowas und bei zu viel Wärme war es dann mit der Pracht schnell vorbei.
Ich habe das jahrelang mit Kirschzweigen gemacht, die dann nach 4 Wochen ungefähr zu Weihnachten blühten. Hatte die im Wohnzimmer und es war auch schnell vorbei wegen der Wärme.

Google

glasperlenspielerin

Fortgeschrittener

    Österreich

Beiträge: 378

Wohnort: Lengau

Beruf: Altenfachbetreuerin

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 22:15

Wichtig sei ist die Zwiebel vor dem pflanzen ein paar Tage in den Kühlschrank legen um ihnen den winter zu simulieren und auch dann dürfen sie es nicht zu warm haben.

Ähnliche Themen

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 327 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2626 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara