Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael

Administrator

  • »Michael« ist der Autor dieses Themas
  • Österreich

Beiträge: 817

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Januar 2016, 14:01

Sozialministeriumservice (ehemals Bundessozialamt) KONTRA Fond Soziales Wien (FSW)

Neuer Name, keine Änderungen.

Wieder mal wurde ein behördliche Stelle einfach umbenannt aber sonst wurde nichts geändert, im Gegenteil denn eigentlich wurde alles nur erschwert.

Nach Landesinvalidenamt - Bundessozialamt - nun der neue Namen "Sozialministeriumservice" und das ist auch schon das einzige was sich geändert hat denn noch immer liegt die Einkommensgrenze bei Pensionisten für 2 Personen bei 2.060.- Euro.

Der FSW hat zwar seinen Namen behalten aber hat die Voraussetzungen für Förderungen verschärft. Wer eine Förderung für einen KFZ-Umbau braucht muss sogar die Ablehnung vom Sozialministeriumservice vorlegen auch wenn sie auf Grund der Einkommensgrenze besteht. Außerdem wird auch noch eine Offenlegung der Vermögensverhältnisse verlangt wo man nicht nur Kontoauszüge sondern auch noch Grundbuchauszüge vorlegen muss auch wenn man z.B. nur einen Teil eines Grundstücks besitzt (Erbschaft) und dort noch jemand wohnt. Es also garnicht zu Geld gemacht werden kann.

Neben all den ganze Zwangsinformationen kommt es auch noch dass es schier endlos lange dauert bis man darüber informiert wird wenn noch etwas fehlt und auch wenn man via Email den Antrag gestellt hat werden die Unterlagen nur auf persönliche Bitte per Email zugesendet, ansonsten alles nur per Post.
Als ob das noch nicht alles wäre kommt auch noch hinzu dass Unterlagen gefordert werden die weitere Anträge bei anderen Stellen erforderlich machen und somit alles noch weiter verzögern.

Die Ausrede dafür - Eine Förderung für einen KFZ-Umbau ist eine freiwillige Leistung.

Zu all dem kommt natürlich noch hinzu dass hier eine Diskriminierung von nicht berufstätigen Behinderten besteht denn die scheinen ja kein Auto zu brauchen, die können sich im Winter ja den Arsch abfrieren oder bei Regen nass bis auf die Knochen werden nur um z.B. zum Arzt zu kommen oder Lebensmittel zu kaufen.

Der ganze Aufwand für gerade mal 3.400 Euro. Ist es da ein Wunder wenn Österreicher die Nase voll haben wenn sie in der Zeitung lesen das Flüchtlinge die nach Österreich kommen eine Mindestsicherung erhalten.

Armes, krankes Österreich :cursing:
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 327 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2626 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara