Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

Heute hat niemand Geburtstag.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

taitai01

Anfänger

  • »taitai01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Wohnort: Vorarlberg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 27. Juli 2011, 18:38

Fahrsicherheitstraining Vorarlberg und Umgebung

heute kam mir ganz spontan die idee, ein Fahrsicherheitstraining für aktive Rollifahrere zum organisieren. Wenn interesse da ist, kann ich den leuten gerne zeigen, wie man bei Randsteinen und co richtig anfährt, wie man mit Neigungen umgehen soll und wie man auch im kies die volle Kontrolle über den Rollstuhl behält. Auch könnte ich mir vorstellen, auf rutschigem Untergrund paar Fahrtipps zu geben. Zwar habe ich kein Kurs oder derartiges über dieses Thema gemacht aba ich wäre am Anfang sehr froh gewesen, wenn es so etwas gegeben hätte.

Bei Interesse einfach als Antwort melden jedoch kann ich nur Tipps für aktive Rollifahrer geben, da ich nicht weiß, wie sich so n E-Rolli verhält.
"If Live gives you a Wheelchair, go and find a skatepark" Aaron Wheelz Fotheringham

Bettina1703

Schüler

    Österreich

Beiträge: 69

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Frühpensionistin

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Juli 2011, 10:39

Hört sich zwar gut an, aber deswegen extra nach Vorarlberg (von NÖ) zu fahren, ist mir dann doch etwas zu weit.

Danke für das Angebot!
lg Bettina

Unser Motto sollte lauten: Trotz allem!

taitai01

Anfänger

  • »taitai01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Wohnort: Vorarlberg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Juli 2011, 12:10

ja, das kann ich verstehen. aber es gibt sicher genügend leute in Vorarlberg, die mitmachen wollen
"If Live gives you a Wheelchair, go and find a skatepark" Aaron Wheelz Fotheringham

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »taitai01« (28. Juli 2011, 12:11)


Bettina1703

Schüler

    Österreich

Beiträge: 69

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Frühpensionistin

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Juli 2011, 12:23

Sicherkich! Das wuensch ich dir von Herzen!!!
lg Bettina

Unser Motto sollte lauten: Trotz allem!

Google

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 817

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Juli 2011, 12:45

Also, wirklich toll, kein Thema !!!

Aber, leider muss ich aber deinen Enthusiasmus ein wenig bremsen.

Es ist absolute Vorsicht geboten wenn du solche Sachen anbietest.

WARUM ?:

Zum einen ist es ein gewaltiger Unterschied ob man wie du wegen Glasknochen im Rollstuhl sitzt oder wenn man wegen einer Lähmung im Rollstuhl sitzt.
Du bist in der Lage alle Muskeln für die Steuerung des Rollstuhles einzusetzen, ein Querschnitgelähmter ist dazu nicht in der Lage.

Zum anderen mußt du auch auf die Sicherheit achten, dazu ist z.B. notwendig dass "Hilfspersonal" vor Ort ist falls jemand doch stürzt und ein Problem mit dem "aufstehen" hat.

Das ist im Interesse aller unbedingt notwendig denn im schlimmsten Fall könntest du sogar haftbar gemacht werden wenn jemanden etwas passiert.

Das ist leider auch der Grund warum solche Sachen so gut wie nie angeboten werden zumal sie bei "Unfallopfern" im Rahmen der Rehabilitation sowieso durchgeführt wird. Leider nicht wenn man "nur erkrankt" und deshalb auf den Rollstuhl angewiesen ist.
Da es aber schon mehrer Anfragen gab, arbeite ich bereits an der Umsetzung eines Rollstuhltrainings für "erkrankte Rollstuhlfahrer" wobei wir allerdings noch am Anfang stehen zumal die Zuständigkeit und die Finanzierung geklärt werden muss damit das ganze auch wirklich österreichweit funktioniert.

Trotzdem wünsche ich dir viele Leute für dein Angebot und alles Gute ohne Verletzungen.

lg.
Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

taitai01

Anfänger

  • »taitai01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Wohnort: Vorarlberg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juli 2011, 12:56

danke für die tipps. hilfspersonal wird sicherlich da sein und ich werde schon aufpassen, dass die leute nicht übermutig werden. klar, gefährlich ist es allermal, das weiß ich ja auch aber es kann immer blöd laufen und etwas passieren. auch werde ich mit sehr vorsichtig an das fahrerische können der leute herantasten und diese linie nicht überschreiten. und wenn es so eine österreichweite veranstaltung ist, wäre ich dabei, sofern es am wochenende plaztiert ist und dadurch nicht in der schulzeit liegt.
"If Live gives you a Wheelchair, go and find a skatepark" Aaron Wheelz Fotheringham

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 817

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Juli 2011, 13:04

Das Rollstuhltraining soll keine Veranstaltung im eigentlichen Sinn werden sondern eher als eine Art Reha-Maßnahme die möglicherweise bis zu einer Woche dauern kann aber das ist alles noch in der Schwebe weil sich wieder mal alle zuständigen Stellen nicht verantwortlich bzw. nicht zuständig fühlen.

Wie halt in Österreich üblich, alle reden mit aber keiner ist zuständig. I(

Wird sicher noch einige Zeit dauern zumal ja jetzt auch noch alle im Urlaub sind.

lg.
Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

taitai01

Anfänger

  • »taitai01« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 26

Wohnort: Vorarlberg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Juli 2011, 13:26

und auch wenn es einen monat lang geht, ich bin sicherlich dabei :P
"If Live gives you a Wheelchair, go and find a skatepark" Aaron Wheelz Fotheringham

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 622 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 327 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2626 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara