Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Wer war heute online?

Bisher war noch niemand online.

Geburtstage

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Achtung Stufe. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Akardin

Anfänger

  • »Akardin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Juli 2010, 16:49

Forum noch aktiv?

Hallo,

ich bin seit heute Mitglied bei diesem, wie ich finde, großartigem Forum.

Mich würde interessieren, ob das Forum noch aktiv ist, weil, wenn ich richtig gesehen habe, dieses Jahr noch ünerhaupt niemand etwas geschrieben hat.

Ich hoffe es lebt noch, ansnsten müssen wir den Defibrilator auspacken :-)

lg
Andi

Akardin

Anfänger

  • »Akardin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Juli 2010, 16:51

ups

ICH HABE MICH VERSCHAUT: §ES GIBT EH GENUG POSTER: GUT SO1

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Juli 2010, 16:53

Hallo,

das Forum ist aktiv, leider ist die Beteiligung mangelhaft. Warum weis ich nicht denn an entsprechenden Rubriken kann es ja wohl nicht liegen.

Es scheint als wäre es eine Art Krankheit unter den Rollifahrern ausgebrochen, man schreibt nur wenn man selber was braucht ansonsten nicht, leider.

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Akardin

Anfänger

  • »Akardin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Juli 2010, 17:54

Daqs ist schade nd interessant zugleich.

Ich hätte eigentlich nichts gegen etwas Beteiligung meinerseits. Ich weiß nur nicht wo und wie ich helfen kann, aber prinzipiell habe ich immerhin 7 Jahre Erfahrung mit Querschnittlähmung gemacht (bin Tetraplegiker, 5. Hw). Da ist sicher auch etwas interessantes vor allem für frisch behinderte dabei. Ich hätte mich damals gefreut, von mehreren zu erfahren, wie das Leben bei ihnen so abgelaufen ist. Ich wusste bis heute nur leider gar nicht, dass es eure Seite gibt.

Ich denke, mit kollektivem Wissen kommen alle am Schluss besser raus.

Ich bin WU-Student und gerade auf der Suche nach einem Diplomarbeitsthema und habe mir gedacht, vielleicht etwas über Communities unter körperlich Behinderten zu machen. Also so in etwa wie gut es im Vergleich zu anderen Communities funktioniert, wo Hindernisse sind, wo auch Chancen sind, udgl.

Vielleicht wird ja was draus :-)

Google

Bettina1703

Schüler

    Österreich

Beiträge: 69

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Frühpensionistin

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. Juli 2010, 10:43

Hallo Andi!

Leider tut sich hier nicht wirklich viel.

Ich bin da keine Ausnahme, aber da ich nur zeitweise (außer Haus für längere Strecken) mit dem Rolli unterwegs bin, bin ich wahrscheilich auch der falsche Ansprechpartner.

Aber es freut mich, dass du zu uns gefunden hast!!! :winke:

lg Bettina
lg Bettina

Unser Motto sollte lauten: Trotz allem!

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. Juli 2010, 10:59

Ich finde es auch sehr schade dass es so wenig Beteiligung gibt, ich arbeite wirklich hart daran dass es hier so viel Infos wie möglich gibt aber allein ist man halt schon eingeschränkt.

Traurig ist auch dass es Achtung Stufe schon seit 10 Jahre gibt und noch immer nur wenig Rollifahrer davon wissen obwohl z.B. Google beim Suchbegriff Rollstuhl diese Seite an erster Stelle listet.

Ich weis auch nicht mehr was ich noch alles machen soll. Es gibt immer wieder Anfragen per Email aber so gut wie niemand postet was. Das selbe ist wenn ich mal Aufrufe über die Newsletter mache, es kommt einfach kaum was rüber.

Es scheint tatsächlich so als wäre es in Österreich kaum möglich die Leute dazu zu bewegen gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen wenn es kein Geld dafür gibt. Ich kenne eine Menge Foren und viele haben wieder aufgegeben weil kaum jemand mitgearbeitet hat.

Ich bin für jeden Tipp dankbar der hilft etwas zu ändern.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Akardin

Anfänger

  • »Akardin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. Juli 2010, 12:32

mir ist schon klar, dass kaum oder kein Budget vorhanden ist, aber hast du schon mal versucht, in Rehabzentren und vielleicht auch Krankenhäuser ein bissl Werbung für die Seite zu machen?

Damit meine ich keinen Werbespot oder dergleichen, sondern vielleicht persönlich auftauchen, mit Leuten reden usw. Zum Beispiel hat eine Rollifahrerin, als ich im Weißen Hof war, nach dem Abendessen (das fürchterlicherweise um 17.00 serviert wird - was soll man bitte bis zum Frühstück so lange machen? Aber das ist eine andere Geschichte :-) ) eine halbe Stunde über einen Kleidungsversandhandel für spezielles Rollstuhlgewand erzählt. Das Interesse war groß.

Vielleicht kann man ähnliches für die Website machen. Ich bin kein Marketingspezialist, studiere aber an der WU und habe die eine oder andere Marketing-Vorlesung mitgemacht. Vielleicht kann man von dem Wissen ein bisschen was umsetzen.

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. Juli 2010, 12:48

Wäre natürlich eine Möglichkeit läßt sich aber zur Zeit leider nicht realisieren.

Im übrigen ist der Riedl Martin hier registriert und der arbeitet so viel ich weis im Weissen Hof.

Ich glaube außerdem dass das Hauptproblem ist das hier im Forum nichts los ist und auch der Chat wird nicht genutzt. Schließlich gibt es über 300 registrierte User und die Besucherzahlen liegen bei 300-500 pro Tag. Viele Themen wurden mehr als 1000x angesehen, es scheint also Interesse vorhanden zu sein.

Das Problem ist auch dass es keine Antworten bzw. Kommentare gibt wenn es darum geht was man verändern oder verbessern könnte.

Ich denke wenn die registrierten User aktiver wären würden sicher mehr neue User kommen aber wenn hier nie was los ist gibt es natürlich auch keinen Ansporn sich zu registrieren.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH

Akardin

Anfänger

  • »Akardin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. Juli 2010, 13:12

Das ist absolut richtig! Man muss eine kritische Masse erzeugen, dann könnte es zum Selbstläufer werden. Aber man muss irgendwie einen "Buzz" erzeugen, der die Menschen aufrüttelt und deren Interesse weckt.

Ich kann dir zwar nichts versprechen, aber ich habe eine Idee: Ich habe letztes Semester die Vorlesung "Social Entrepreneurship" gemacht. Da ging es um soziale, reale Projekte. dabei bearbeiten je 5-6 Studenten ein Projekt, das über "soziale" Thema geht.

Ich kann versuchen, dich mit dem Lehrveranstaltungsleiter (ein netter Kerl) zusammen zu bringen. Vielleicht wird das Projekt genommen. Dann kann man vielleicht die Frage stellen, wie man die Community ins Laufen bringen kann. Das wäre für die Seite absolut gratis und die Ergebnisse sind meist wirklich gut und bringen einen weiter. Die zeitlichen Anforderungen sind für dich ziemlich klein (weil eh die Studenten das meiste arbeiten)

Soll ich versuchen, dich (oder jemand von der Seite - Gründer, Administratoren..., es sollte jemand sein, der auch wirklich etwas zu saqgen hat) dort hinein zu bekommen?

Eins noch: wo wohnst du? Es wäre von Vorteil wenn du im Raum Wien wohnen würdest.

lg
Andi

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

10

Samstag, 10. Juli 2010, 13:30

Ich bin Gründer und Inhaber und Administrator und mit Ausnahme meiner Frau die gelegentlich mithilft mache ich alles allein inkl. der Programmierarbeiten.

Ich bin auch in Wien zu Hause allerdings bin ich zur Zeit aus gesundheitlichen Gründen nicht mobil.

Deine Idee wäre schon gut und ich hoffe die Ergebnisse lassen sich dann auch umsetzen.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Akardin

Anfänger

  • »Akardin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Juli 2010, 15:06

hui,

könntest du mir vielleicht deinen Namen und email-adresse schicken, damit ich die Infos an diesen Seminarleiter weitergeben kann?

Nachricht vom Admin: Emailadresse wurde zur Sicherheit gelöscht

danke

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Juli 2010, 15:39

Hi

Alles klar, schick ich dir alles per Email, Danke.

Michael

PS: Als Admin kenn ich deine Emailadresse ja eh, ich hab sie in deinem Beitrag gelöscht damit du nicht unnötige Spammails bekommst.
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

Google

Akardin

Anfänger

  • »Akardin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Wien

Beruf: Student

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Juli 2010, 15:51

ja danke!

taitai01

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Vorarlberg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 24. Juli 2011, 23:25

naja ich verstehe es auch nicht warum hier so ne tote hose ist. hoffentlich legt es isch bald weil so macht es einfach keinen spaß zeit auf diesem forum zu verbringen. gibt es eig keine möglichkeit die aktivität däs forums anzukurbeln?
"If Live gives you a Wheelchair, go and find a skatepark" Aaron Wheelz Fotheringham

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 27. Juli 2011, 11:04

Tja, das frage ich mich auch schon seit langem, die Seite selbst hat über 1000 Besucher pro Tag aber im Forum wird so gut wie nichts gepostet dabei hab ich ja wirklich viele Bereiche zu allen möglichen Themen eingerichtet.

Langsam hab ich den Verdacht dass Österreichs Rollstuhlfahrer ihre Erlebnisse und Erfahrungen lieber für sich selbst behalten anstatt sie mit anderen zu teilen.

Ich würde mir schon wünschen dass hier mal ein wenig mehr los wäre denn dann wüßte ich dass meine Arbeit hier nicht ganz umsonst ist.

Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

WCCS

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

16

Montag, 8. August 2011, 13:21

Hallo liebe Gemeinde!

Gutes Marketing ist fast immer mit hohen Investitionen verbunden, aber eben nur fast immer! ;-)

Ich erzähle euch mal eine nette wahre Geschichte, die ich selbst in einem Buch gelesen habe.

Ein Fluggast einer bekannten Airline wurde bei der Essensausgabe aus Versehen übergangen und bekam somit nichts zu essen.
Was tut man normalerweise in so einer Situation?
Na klar, Knopf drücken Stewardess rufen und mal nett fragen wo denn das gute Essen geblieben ist.

Nicht aber dieser Passagier.
Der hat nämlich sein Problem via Twitter (Fluglinie hatte Wifi) gepostet.
und siehe da, keine 10 min später bekam er sein Essen inkl. einem Glas Schampus! J

Was ist passiert?

Ein Mitarbeiter des Flughafens hat diesen Tweet gelesen, den Pilot im Cockpit angefunkt, dieser hat die Stewardess informiert und binnen 10 min war das Problem gelöst!
Das ganze hat genau nix gekostet und eine Menge Werbung gebracht!!

Was sagt uns das nun?
Werbung muss nicht viel kosten, man muss nur zur richtigen Zeit das richtige Werkzeug einsetzen!

LG
WCCS
Dekubitus war gestern! Heute sitzen wir um die Wette!
WCCS-Jeans machts möglich!

Google

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

17

Montag, 8. August 2011, 13:57

Zitat

Werbung muss nicht viel kosten, man muss nur zur richtigen Zeit das richtige Werkzeug einsetzen!


Dazu kann ich dir nur zustimmen aber über den Wahrheitsgehalt der restlichen Geschichte ......

Warum:

1. Ein Mitarbeiter des Flughafens kann nicht so einfach mit einem Flugzeug Kontakt aufnehmen, das kann nur der Tower bzw. die Fluglotsen und die haben mit Sicherheit keine Zeit um Einträge bei Twitter zu lesen.

2. Die Komunikation zwischen Tower und Flugzeugen ist auf streng geregelte Dinge beschränkt, eine Mitteilung über einen Fluggast der kein Essen hat gehört sicher nicht dazu.

3. Die zeitliche Angabe von 10min. ist unmöglich, denn vom Zeitpunkt des Feststellung dass der Passagier kein Essen bekommt bis zum Eintrag posten über das lesen des Eintrags bis zur Kontaktaufnahme sowie Weitergabe der Info an die Stewardess, plus Zubereitung der Mahlzeit und dem servieren selbiger, vergehen mit Sicherheit mehr als 10min. sofern dies überhaupt möglich wäre.

Die Infos zur Kommunikation zwischen Tower und Flugzeug stammen im übrigen von einen befreundeten Berufspiloten.

Gruß
Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

WCCS

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

18

Montag, 8. August 2011, 14:30

Hallo Michael!

Ich glaube nicht das der Buchautor Hr. Hünnekens vorsätzlich lügt!
Er ist nicht nur Mitgründer des IEB sondern auch Mitinhaber der Komunikationsagentur Publicis Berlin!

Habe eben einen Beitrag darüber gefunden, siehe Beispiel 3 ---> http://www.onpulson.de/themen/1846/blogg…r-blogosphaere/

Hab es fast eins zu eins wiedergegeben! ;)

LG
WCCS
Dekubitus war gestern! Heute sitzen wir um die Wette!
WCCS-Jeans machts möglich!

Michael

Administrator

    Österreich

Beiträge: 823

Wohnort: 1220 Wien, Hagedornweg 2/34

Beruf: Kfz-Mechniker-Meister/Pensionist

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

19

Montag, 8. August 2011, 14:43

Ich habe nicht behauptet dass der Verfasser vorsätzlich lügt sondern lediglich darauf hingewiesen dass einige Angaben so nicht ganz möglich sind.

Auch dein Link ändert nichts daran zumal das ganze eher eine "Kurzversion" von den eigentlichen Vorgängen ist und auch wahrscheinlich eher ein Einzelfall ist denn jeder andere Fluggast hätte sicher nicht diesen Weg gewählt sondern einfach den Rufknopf betätigt und innerhalb von 2-3 Minuten das Problem glöst.

Wie gesagt, im Grunde hast du natürlich recht allerdings gehöre ich nicht zu den Menschen die Facebook, Twitter und Co. benützen denn wenn das ganze überhaupt einen Sinn machen soll dann muss man auch regelmäßig dran bleiben und dafür habe ich leider nicht die Zeit denn ich verbringe sie lieber sinnvoller in dem ich z.B. Infos für die Seite hier sammle sowie mit Firmen, Sozialversicherungen, etc.. Kontakt habe um auf Probleme aufmerksam zu machen und nach Lösungen zu suchen.

Gruß
Michael
LG.
Michael

:D Man ist nicht behindert, man wird behindert :cursing:

Sammle gratis Bitcoins - Flytouch-Tablet & Alternativen - Uploaded.net

WCCS

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

20

Montag, 8. August 2011, 14:57

Klar war das ein Einzelfall, ungefähr genau so realistisch wie das einen der Blitz trifft! :lach
Aber es ist möglich und gekostet hat es auch nix.

Somit alles versuchen was nix, oder nur sehr wenig kostet, hoffen das es wirkt und wenn nicht kann man immer noch zu den kostenintensiveren Methoden greifen.

LG
WCCS
Dekubitus war gestern! Heute sitzen wir um die Wette!
WCCS-Jeans machts möglich!

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Pruckner Rehatechnik

Pruckner Rehatechnik GmbH
Chat

Bitcoins

Von Michael (Samstag, 1. März 2014, 12:07)


Dieser Artikel wurde bereits 73 022 mal gelesen.

Lass dich nicht behindern !

Von Michael (Donnerstag, 30. Mai 2013, 09:48)


Dieser Artikel wurde bereits 73 623 mal gelesen.

Odyssee eines Badezimmerumbaus

Von Michael (Sonntag, 30. September 2012, 11:04)


Dieser Artikel wurde bereits 80 617 mal gelesen.

Sparmaßnahmen zwingen zu Pflegegeldmissbrauch

Von Michael (Mittwoch, 23. Mai 2012, 06:57)


Dieser Artikel wurde bereits 75 328 mal gelesen.

Die TopFive-Downloads

Die fünf neusten Downloads

Ausgleichszulag...8. November 2017, 12:13

Pflegegeldantra...8. November 2017, 12:03

VGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:56

TGKK Rezeptgebü...8. November 2017, 11:53

STGKK Rezeptgeb...8. November 2017, 11:51

Spenden

Mit Eurer Spende unterstützt Ihr unser Portal, unsere Projekte und helft mit bei der Sammlung von Informationen.

Statistik

  • Mitglieder: 206
  • Themen: 574
  • Beiträge: 2639 (ø 0,68/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Barbara